Ein Gedanke zu „Vergewaltigungsopfer erzählen ihre Geschichte“

  1. Es gibt viele individuelle Gründe

    warum Opfer ihre Täter nicht anzeigen können. Zumindest nicht sofort nach der Tat. Weshalb auch die Verjährungsfristen im Zivil – und im Strafrecht nicht ausreichend sind (diese Punkte sind eigentlich auf Taten zugeschnitten, welche von erwachsenen Tätern an Kindern verübt wurden, passen aber hier auch).
    – Abhängigkeitsverhältnis zum Täter emotional oder finanziell
    – Aufdeckung der Tat könnte ein anderes Familienmitglied in Gefahr bringen
    – Ist es nicht möglich genug räumliche Distanz zwischen Opfer und Täter zu schaffen
    – Der/die Betroffene/r befindet sich noch in der Amnesie und hat die Verbrechen noch nicht entschlüsselt
    – Der/die Betroffene ist in Therapie
    – Der/die Betroffene hat noch nach dem Kindesalter in sektenähnlichen Strukturen gelebt und konnte sich dem nicht entziehen
    JaneO.

    Bin sehr gespannt – ob der FOCUS meinen Kommentar wieder nicht frei schaltet

    Antworten

Schreibe einen Kommentar