3 Gedanken zu „Um das alles mal etwas erträglicher zu machen…“

  1. Habt ihr mal die Kommentare auf Postillion gelesen?
    Die strotzen nur so von intelligentem Humor. Ich schmeiß mich grad weg und amüsiere mich köstlich :-).

    Danke für diesen wertvollen Link, da werd ich mich ab heute auch regelmäßig verbal ergießen :-). Das ist genau mein Humor 🙂

    Antworten
  2. Ja, ja – mit dem „opfern“ hatte es die Kirche schon immer!!! „aufopfern“ Buße tun, Schuld und Scham beichten, wenn das nicht allein schon Vokabulare sind, die in jeder Missbrauchsstudie und Schlagzeile über Missbrauch zu finden sind???

    Die Kirche ist sozusagen unschuldig Opfer ihrer eigenen Schlagwörter geworden und ist da so hineingerutscht in die Täterrolle, um sich aus der Masse zu heben

    *Sarkasmus – Modus volle Kanne *

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Mohn Antworten abbrechen