Ein Gedanke zu „„Ich glaube Daniel Cohn-Bendit kein Wort““

  1. Schon interessant, was aus diesem Interview dann als Headline ausgewählt wird.
    Sollte man sich sehr gut überlegen ob man sich von so unseriösen Leuten vor ihren Wahlkampfkarren spannen lassen will.

    Diese Zitate wären vielleicht inhaltlich interessanter:
    „Ich erinnere mich, dass ich mich damals nicht daran gestört habe, sondern es eher interessant fand. …
    Auch der bekannte Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit steht seit Monaten in der Kritik. 1975 hatte er in einem halb fiktiven Buch
    über seine Zeit als Erzieher geschrieben, es sei passiert, dass Kinder seine Hose geöffnet und ihn gestreichelt hätten.“

    Antworten

Schreibe einen Kommentar